Wie läuft meine Ayurveda-Kur ab?

Konsultation

Nach Ihrer Buchung erhalten Sie einen Termin für die erste Konsultation mit Ihrem Ayurveda-Spezialisten. An der Rezeption bitten wir Sie entweder, einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen oder dies persönlich mit Ihrem Spezialisten zu besprechen.

Die erste Konsultation dauert etwa eine Stunde und beinhaltet Anamnese, verschiedene Untersuchungen wie auch die Bestimmung des Körpertyps, des Pulses und die Analyse der gegenwärtigen Dosha-Situation. Danach wird Ihr individueller Behandlungsplan erstellt.

Behandlung

Der Behandlungstag beginnt um 7.30 Uhr mit Yogaübungen im Spa/Badehaus. Um 8.30 Uhr erwartet Sie ein ayurvedisches Frühstück. Anschließend genießen Sie Ihre ayurvedische Behandlung(en) und kleine Konsultationen.

Nehmen Sie sich nach jeder Behandlung genügend Zeit zum Ausruhen und Genießen Sie unseren ayurvedischen Tee oder Wasser.

Aktivitäten

Wichtiger Baustein im Ayurveda ist Bewegung für Körper, Geist und Seele. Nutzen Sie unser Freizeitangebot in und um das Kurhaus Hotel Bad Bocklet. Sie können bei uns meditieren, Mantras singen, den Gottesdienst besuchen und ayurvedische Vorträge anhören. Genießen Sie den wunderschönen Kurgarten, spazieren Sie an der Saale entlang, lesen Sie oder hören Sie die Konzerte im Kursaal.

Ernährung

Die Ernährung gilt als eine der drei Säulen des Ayurveda für ein gesundes Leben. Sie ist von großer Bedeutung, weil die Nahrung die physische und psychische Situation des Menschen beeinflusst. Der Tag beginnt für Sie mit einem ayurvedischen Frühstück. Das Mittagessen besteht aus einem ayurvedischen Drei-Gänge-Menü. Das Abendessen wird je nach Gesundheitszustand und laufender Behandlung serviert.

Die ayurvedische Küche setzt besonders auf warmes und frisches Essen, wobei je nach Körpertyp spezielle Gewürze verwendet werden. Wir bieten einen Dosha ausgewogenen Speiseplan, der auch für intensive Kuren geeignet ist.

Wir beraten Sie gerne unter Tel. 09708 77-0! Oder senden Sie eine E-Mail an: info@kurhaus-bad-bocklet.de